Spülung läuft! Warum der Spülkasten undicht ist

 

In dem Beitrag „Spülkasten , Tipps, Ratgeber, Infos“ haben Sie erfahren worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich ein Spülrandloses WC kaufen möchten und was Sie tun können, um Ihren bereits vorhandenen Unterputzspülkasten zu optimieren.

Dieser Beitrag soll Ihnen helfen, den Grund zu finden, warum die Spülung läuft.  Die häufigsten Ursachen, Funktion der Komponenten und wie man die richtigen Ersatzteile findet.

Wie Sie einen Spülkasten entkalken finden Sie in einem anderen Beitrag.

 

WC Spülung läuft. Welche Ursachen kann das haben?

So gut wie jeder hat das schon mal erlebt. Nach dem Spülen, will das Wasser einfach nicht aufhören zu laufen. Oder das Wasser läuft schon längere Zeit und man schiebt es vor sich her, den Spülkasten zu reparieren. Wenn es einmal soweit ist, dass die Toilette dadurch hässliche Verfärbungen angenommen hat, oder die Nutzwasser Kosten unerklärlicher weise in die Höhe schießen, beginnt man sich damit auseinander zu setzen und in den Spülkasten zu sehen, um heraus zu finden warum die WC Spülung läuft.

Unterputzspülkasten öffnen

Als Erstes muss die Betätigungsplatte entfernt werden. In der Regel wird diese mit einer Feder an der Wand gehalten. Drücken Sie die Platte in eine Richtung, um die Feder zu entlasten. Bei Geberit drücken Sie die Platte nach oben.

Sie sehen nun den Befestigungsrahmen. Lösen Sie die Schrauben, die sich an der Seite des Rahmens befinden und entfernen Sie diesen.

Jetzt sollten Sie eine Schutzplatte vor sich haben, diese kann leicht entfernt werden. Je nach Spülkasten, nach unten oben drücken und anziehen.

Nun können Sie das Innenleben des Unterputzspülkastens unter die Lupe nehmen. In der Mitte befindet sich die Heberglocke und seitlich davon das Füllventil.

Wenn die Spülung läuft, liegt es oft an der Heberglocke, oder am Füllventil

Egal ob Aufputz- oder Unterputzspülkasten, diese Tipps, sind für beide Bauarten geeignet. Im großen und ganzen, ist es gar nicht mal so kompliziert. Wenn man sich den Spülkasten mal genauer anschaut, gibt es nur zwei wesentliche Elemente in so einem Spülkasten.

Das Eine ist das Füllventil und das Andere die Heberglocke. In 90 % aller Fälle liegt es an einer der beiden Komponenten.

Aufgabe der Heberglocke

Die Heberglocke ist indirekt mit der Betätigungsplatte Verbunden. Sobald der Spülknopf gedrückt wird, wird die Glocke durch einen Hebelmechanismus angehoben, damit das Wasser aus dem Spülkasten fließen kann.

Woran erkenne ich, dass die Heberglocke undicht ist

  • Das Wasserrauschen, welches durch das Befüllen des Kastens entsteht, erscheint stoßweise und nicht pausenlos.
  • Das Wasser läuft nicht in den Überlauf der Heberglocke.

Heberglocke austauschen/das richtige Ersatzteil finden

Anders als beim Füllventil gestaltet sich die Suche nach dem richtigen Ersatzteil bei der Heberglocke etwas schwieriger. Die Heberglocken unterliegen keiner Norm. Um die passende Glocke zu finden, benötigen Sie den Namen des Herstellers und die passende Produktnummer. Diese befindet sich in der Regel im Spülkasten neben dem Eckventil. Anhand dieser Nummer können Sie das passende Ersatzteil ermitteln.

Sollten Sie einen Unterputzspülkasten der Firma Geberit besitzen, ist es erheblich leichter das passende Ersatzteil zu finden.

 

Geberit hat für alle Unterputzspülkästen, die vor dem Jahr 1997 gebaut wurden eine Universal Heberglocke.

Mehr erfahren…

 

 

Sollten Sie einen Unterputzspülkasten besitzen, der nach 1997 gebaut wurde, finden Sie hier den Ersatzteil Katalog.  Oder Sie benutzen die Geberit ProAPP. Diese beinhaltet einen Ersatzteilkatalog und einen Produkterkenner für Spülkästen ab 1964.

Heberglocken Dichtung austauschen

Heberglockendichtung

Heberglocken Dichtungen, sind wie die Heberglocken selbst NICHT genormt.

Um die richtige Dichtung zu finden, benötigen Sie ebenfalls den Hersteller und die Typen Nummer des Spülkastens. Diese finden Sie im Inneren des Unterputzspülkastens, neben dem Eckventil.

Oder bauen Sie die Dichtung aus und messen Sie den Innendurchmesser, sowie den Außendurchmesser und die Stärke der Heberglockendichtung aus.

ACHTUNG: Mit den Jahren schwindet der Weichmacher aus dem Gummi, dieser zieht sich zusammen und wird dadurch kleiner. So können die Maße leicht abweichen.

 

Aufgabe des Füllventiles

Die Aufgabe des Füllventiles ist es, den Spülkasten mit Wasser zu befüllen. Der Schwimmer am Ventil erkennt den Wasserstand im Spülkasten und befüllt ihn sobald dieser leer ist. Ist der Wasserbehälter voll, schließt der Schwimmer-Schalter das Ventil wieder.

Sollte das Ventil nicht schließen, liegt dies oft an Kalkablagerungen. Mit der Einstellschraube wird die Füllmenge im Spülkasten eingestellt. Dreht man die Einstellschraube nach rechts, bewegt sich der Schwimmer nach unten und der Füllstand wird niedriger. Mit drehen nach rechts lässt das Schwimmerventil mehr Wasser in den Spülkasten fließen, bevor es schließt. Weiter Informationen…

Woran erkenne ich ein defektes Füllventil ?

  • Das Wasser fließt in den Überlauf der Heberglocke
  • Kontinuierliches Wasserrauschen. Der Schwimmer merkt nicht, dass der Spülkasten voll ist.

Füllventil austauschen/das richtige Ersatzteil finden.

Wie Sie zum Füllventil gelangen, finden Sie unter „Unterputzspülkasten öffnen„.

Das richtige Füllventil zu finden ist nicht schwer. Ob das anders aussieht als das Alte, ist egal. Geberit hat beispielsweise ein einziges Füllventil für alle Spülkastenmodelle, egal wie alt der Unterputzspülkasten ist. Geberit hat ein Universal Füllventil, welches auch bei sehr alten Modellen passt.

Mehr Informationen…

 

 

Im Inneren des Unterputzspülkastens befindet sich meist ein Panzer Schlauch oder in manchen Fällen ein Kupferrohr mit einer Überwurfmutter. Diese  Überwurfmutter hat im Normalfall eine Gewindegröße von 3/8 Zoll.  Ebenso wie jedes Standard Ersatz-Schwimmerventil.

  • Zu Beginn schließen Sie das Eckventil, welches sich an der Rückwand des Unterputzspülkastens befindet.
  • Lösen Sie diese Mutter mit einem 19er Gabelschlüssel oder einer Wasserpumpenzange.
  • Entfernen Sie das alten Füllventil.
  • Vergessen Sie nicht die mitgelieferte Dichtung bei der Montage des neuen Ventils einzusetzen.
  • (Das Einhängen in die dafür vorgesehen Halterung im Spülkasten Rand, kann nur genutzt werden, wenn ein Füllventil des gleichen Herstellers eingebaut wird).
  • Bei einem Markenwechsel ist darauf zu achten, dass der Schwimmkörper die Spülkastenwand nicht berührt. Das kann die Funktion des Schwimmerventils beeinträchtigen.
  • Nun öffnen Sie das Eckventil wieder und prüfen, ob die Verbindung dicht ist und das Füllventil arbeitet wie es soll.

Bassin verkalkt

Die Fläche um die Öffnung kann durch Kalkablagerungen uneben werden.

Der Bassin ist der Einsatz am Boden des Spülkastens. Die Heberglocken Dichtung, liegt auf dem Bassin auf und schließt den Wasserfluss. Sollte das Bassin auf Grund von Kalkablagerungen keine ebene Dichtfläche mehr haben, liegt die Heberglocken Dichtung nicht sauber auf und das Wasser rinnt aus dem Spülkasten.

 

Die Spülung läuft auf Grund der Betätigungsplatte.

Es kommt vor, dass nach der Erstinstallation oder nach der Wartung, der Spülkasten läuft, und keiner weiß warum, da ja alle Komponenten neu oder gereinigt sind.

Das kann passieren, wenn die Drückerstange zu weit raus geschraubt wurde. Das hat zur Folge, dass der Betätigungsknopf permanent Druck auf die Drückerstange ausübt. Die Heberglocke wird dadurch leicht angehoben und das Wasser fließt aus dem Spülkasten.

 

Das könnte Sie auch interessieren…

 

100 Gedanken zu „Spülung läuft! Warum der Spülkasten undicht ist

  1. Sollten Sie Fragen haben, die in dem Ratgeber nicht beantwortet werden. Zögern Sie nicht, einen Kommentar zu hinterlassen. Ihre Fragen werden schnellst möglich beantwortet.

    1. Hallo, ich habe die Glockendichtung und das Ventil erneuert.
      Entkalkung selbstverständlich auch. Betrieb seit 01.1995.
      Im Gäste-WC hat es reibungslos funktioniert.
      Aber im Bad läuft das Wasser trotzdem noch, obwohl die Heberstange noch nicht verbunden ist.

      1. Hallo Stephan,
        dann könnte es am Bassin liegen. Das ist die Fläche, auf der die Heberglockendichtung aufliegt. Reinige diese und befreie sie unebenheiten.
        Viele Grüße
        Sascha

    2. Hallo!

      Bei unserem Geberit UP320 läuft das Wasser ca. 20-30 Sekunden nach. In der Kloschüssel sieht man (am Ende des eigentlichen Spülvorgangs) einen fingerdicken Wasserrinnsal, der letztlich versiegt. Es ist ganz unerheblich, ob man die Spülung durchlaufen lässt oder den Spülvorgang vorzeitig abbricht. Man hat den Eindruck, als ob ein Rohr leer laufen würde.

      Geöffnet, demontiert, gesäubert und zusammen gebaut habe ich den Spülkasten schon. Haben Sie eine Idee?

      1. Hallo Arne,
        das iegt in der Regel an der Heberglockendichtung. Diese ist veraltet und, oder liegt nicht sauber auf. Das Wasser hört deswegn auf zu laufen, weil das Gewicht des Wassers, ab einer gewissen Füllmenge gegen die Dichtung drückt und diese somit den Wasserfluss stopt. Lösung.Heberglockendichtung austauschen oder Auflagefläche (Bassin) entkalken.

        Viel Erfolg
        Sascha

        1. Hallo Sascha,

          vielen Dank für deinen Tipp. Es hat zwar sehr lange gedauert, aber nun habe ich eine neue Dichtung eingebaut und das Bassin entkalkt.

          Leider ohne Erfolg 🙁

          Selbst wenn ich die Heberglocke per Hand nach unten „zudrücke“ läuft das Wasser wie beschrieben nach.

          Könnte es sein, dass das Wasser im Klozulauf (Starck 3, 2008) nach dem Bassin etwas staut und dann abläuft?

          Viele Grüße
          Arne

    3. Hallo,

      habe eine Geberit Twin 110.900.00.1 Baujahr 12.99. Allerdings wurde dann irgendwann einmal die Glocke ausgewechselt. und folgendes Problen.
      Die Twin funktion geht nicht mehr. Die kleine Spülmenge wird nicht mehr ausgelöst! Ich habe jetzt alles ausgebaut und gereinigt, entkalkt usw. Nun als ich alles wieder eingebaut habe, funktioniert es immer noch nicht! Zum einen zieht der „klein“ Auslöser den mit der großen Wassermenge mit nach oben und dass ander, der kleine fällt nicht mehr zurück. Er bleibt oben stehen. Habe auch schon beim reinigen gesehen, dass der Plastikstift nicht immernin den unteren Teil der Glocke zurück geht, sondern am Plastik aufsteht. Was ist hier dass Problem? Ich habe das die glocke mittlerweile schon an die 15 mal ein und ausgebaut, aber das Problem ist immer noch vorhanden!

      Besten Dank

    4. Hallo ,
      ich habe eine Hänge WC / Unterbaukasten von Geberit. Das ist ein KIWA System.
      Ich hab das Problem,daß wenn ich die auf Wasserspülung drücke, daß die Hebel im Inneren nicht wieder zurück gehen und dadurch das Wasser in einem durch läuft.Momentan hab ich die Drückerplatte abmontiert damit ich die Hebel manuell zurück ziehen kann. Was ist denn defekt ?
      Danke

    5. Mein Problem ist die Größe des Dichtrings.
      Ich habe den Spülkasten, der auf dem Toilettenbecken montiert ist, gereinigt, entkalkt und untersucht. Leider kenne ich das Fabrikat nicht, habe aber festgestellt, daß die Membran-dichtung porös wird. Die Dichtung wird nicht überall angeboten.
      Sie hat folgende Abmessungen:
      Innelochdurchmesser: 34 – 35 mm
      Außendurchmesser: ca. 75mm
      Dickte: 4mm
      Wer liefert mir dieses Gebilde ?????????

    6. Hallo Sascha,
      Ihre Beschreibungen klingen so kompetent – ich habe auch eine Frage:
      Gestern war ein Installateur da weil meine Spülung zwar, nicht dauernd aber häufig läuft (Kalk). Er hat sie sich angeschaut und sagte, da gehe er ungern ran, weil das ganze so tief in der Wand ist und er Angst hat, dass beim Ausbau bzw. Entkalken der Glockensitz kaputt gehen könne und dann sei „alles im Eimer“. Ich solle so lang sie nicht ständig läuft es dabei belassen.
      Daraufhin dachte ich, wenn ich einen neuen Glockensitz besorge könnte er es ja beruhigt ausbauen, weil dann ja Ersatz da wäre.
      Den Ausdruck „Glockensitz“ habe ich im Internet nicht gefunden. Habe dann bei Grohe angerufen und erfahren, dass es sich dabei um „Ventilsitz“ fürs Ablaufventil handelt.
      Bei meiner Spülung handelt es sich um: DAL Uniset mit UP-Spülkasten 331 von oben, ohne Trägerstützen. Ich habe dann noch rausgefunden, dass es wohl der Grohe Art.Nr.: 37584000 entspricht. Und die gibts laut Internet bei Grohe eh nicht mehr.

      Ich wäre Ihnen sehr dankbar für Ihre Meinung.
      Freundliche Grüße M.D.

    1. Ich habe das gleiche Problem!
      Habe alles ausgebaut, entkalkt und gereinigt, ohne Erfolg.
      Bin schon am überlegen eine neue Heberglocke zu kaufen.
      Und warum ist der Spülkasten bei Dir jetzt wieder dicht?

  2. Hallo, guten Abend und ein gutes neues Jahr,
    Seit 3 Tagen rinnt ununterbrochen Wasser ins Klo. Bemerkt habe ich das, weil immer wieder in kurzen Zeitabständen der Wasserbehälter befüllt wird. Heute habe ich mir die Mühe gemacht dem nachzugehen.
    Habe den Füllventil herausgenommen und unter dem Wasser so gut es ging gereinigt. Anschließend die Glocke und den Abschluß, in die sich die Glocke eingesteckt wird 3-4 mal ein und ausgebaut. Leider ohne den gewünschten Erfolg. Das Wasser rinnt immer noch.
    Habe ein Geberit Unterputz Wasserkasten. Eingebaut in 2009 Neubau!
    Doppeldrücker für groß und klein.
    Was habe ich übersehen? Habe >2 Stunden damit verbracht. Neujahr!!
    Bitte um einen kurzfristigen RAT! Werde ansonsten heute mir die Haare ausreißen.

    1. Hallo Haki,
      auch Ihnen ein frohes neues Jahr. Das hört sich nach einer defekten Heberglockendichtung an. Entnehmen Sie dem Spülkasten die PA Nummer, diese befindet sich rechts neben dem Eckventil im Kasten. Zusätzlich bauen Sie Dichtung raus und nehmen Sie diese in den nächsten Baumarkt mit. Jeder gut sortierte Baumarkt hat so eine auf Lager. Es sollte eine Geberit 10.000 oder Geberit 20.000 sein. Sollte das nicht funktionieren melden Sie sich wieder bei uns.
      Viel Erfolg

  3. Hallo und guten Tag,
    mir ist gestern in einem Gerberit UP-Spülkasten die Überwurfmutter am Panzerschlauch in der Mitte gerissen. Dadurch ist der Spülkasten voll- und anschließend übergelaufen. Ich habe nun den Panzerschlauch abgebaut. Im Ersatzteilkatalog von Gerberit ist die Überwurfmutter einzeln nicht zu bekommen sondern nur als Kombination mit dem Panzerschlauch. Gibt es die Überwurfmuttern im Baumarkt einzeln?
    Ich habe in mehreren WCs das Problem der undichten Heberglockendichtung. Ich vermute, dass die Auflagefläche nach 10 Jahren nicht mehr plan ist. Wie säubert man am besten die Fläche? Mit der Hand kommt man da unten nicht mehr dran.
    Vielen Dank und beste Grüße

    1. Hallo Enrico,
      im Normalfall,ist es möglich die Überwurfmutter zu tauschen. Den kompletten schlauch demontieren und die Überwurfmutter auf der anderen Zeite runter ziehen.
      Es gibt verschiedne Möglichkeiten die Auflagefläche zu reinigen.
      Demontieren Sie die Heberglocke und benutzen Sie den Wasserdruck der aus dem Panzerschlauch kommt um die Fläche zu reinigen. Das Teil auf dem die Heberglockendichtung aufliegt, nennt sich bei Geberit Bassin, dieser kann für die Reinigung herausgeschraubt werden. Lassen Sie das jemanden mit kleineren Händen machen ;). Desweiteren haben Sie die möglichkeit mit entkalkern zu arbeiten, was die einfachste Methode ist. Wir Empfehlen hierfür Durgol oder den Setma Entkalker.

      Hoffentlich, helfen wir Ihnen mit diesen Tipps
      Viel Erfolg!

      1. Vielen Dank für die so schnelle Antwort.
        Ich habe den Panzerschlauch am Eckventil und an der Heberglocke abgeschraubt und so läßt sich die Überwurfmutter problemlos entfernen.
        Vielen Dank und beste Grüße

  4. Hallo Saschak84, die Dichtung habe ich gestern getauscht, aber der erwartete Erfolg blieb dennoch aus.
    Die Dichtung am Bassin habe ich nochmals mit Essig gereinigt.
    Ich vermute jedoch, dass ich vllt. den Bassin nicht richtig aufsetze.
    Meine Frage, wie wird der Bassin wieder eingesetzt?
    Durch einfaches drücken oder muss dieser irgendwie eingedreht werden.
    VG Haki

    1. Hallo Haki, entschuldigen Sie die späte Antwort.
      Unten am Bassin befindet sich ein Gewinde, welches in den Unterputzspülkasten geschraubt werdeb muss.

  5. Hallo,
    bei uns sind in beiden Bädern Unterputzspülkästen von Fa. Geberit verbaut.
    Leider haben wir mit beiden Probleme.
    1. Beim Kasten im Erdgeschoss macht es im Kasten zum Ende der Befüllung starke Gurgelgeräusche und es wird ein Schwung Wasser in die Toilette gespült. Ich dachte, dass das an der Heberglocke liegen müsste, finde aber nichts.
    2. Beim Kasten oben läuft kein Wasser nach. Der Schwimmer ist frei. Ich habe den Panzerschlauch abgeschraubt, es kommt kein Wasser aus dem Eckventil.
    Wäre klasse, wenn ich einen (zwei) Tipps bekommen könnte.
    Vielen Dank im Voraus
    Gruß Thomas

    1. Hallo Thomas,

      1. EG: Probieren Sie mal die Füllmenge des Spülkastens zu verringern. Diese Änderung kann am Schwimmerventil vorgenommen werden. Wenn ein UNIFILL Schwimmerverbaut ist, machen Sie das mit der blauen, langen Kunststoffschraube.

      2. OG: Wir nehmen an dass, das Eckventil nicht geschlossen wurde. Wenn das der Fall ist, ist es stark verschmutzt oder defekt. In beiden Fällen sollte das Eckventil ausgetauscht werden.

      Teilen Sie uns mit, ob die Tipps geholfen haben.

      Viel Erfolg!

      Sascha

  6. Hallo zusammen,

    heute morgen musste ich feststellen, dass sich unter der Toilette Wasser angesammelt hatte. Nach ein paar Testspülungen, fand sich die Ursache an der Seite des Spülkastens. Dort ist eine kleine weiße Plombe zum Schwimmerventil, an der sich das Wasser herausdrückt, wenn gespült wird. Sitzen dort irgendwelche Dichtungen, die ich selbst tauschen kann?

    LG Chris

  7. Hallo,
    Habe meinen Spülkasten nun schon mehrfach Entkalkt, er ist innen wie Neu! Alle Teile entnommen und entkalkt, Dichtungen erneuert. Dennoch habe ich immernoch das Problem das die Schüssel „feucht ist“ es ist optisch nur ein kleiner Rinnsal zu erkennen. Es ist auch nicht so viel das der Schwimmer immer wieder zuschaltet. Aber es reicht aus um die Schüssel nach einigen Wochen wieder einzusauen.
    Bin echt Hilflos da ich schon ALLES geprüft habe. Auch der Sitz der Dichtungen schaut sauber aus. Der Drücker ist auch sauber eingestellt.

    Vielleicht kann mir jemand Helfen bevor ich den großen Hammer Hol und einen Neuen Kasten einbaue?!?!?

    Gruß Michael

    1. Hallo Michael,

      haben Sie die Auflagefläche der Dichtung geprüft? Ist diese evtl. durch Kalkablagerungen uneben?
      Eine seltene und weitere Möglichkeit besteht. Vielleicht ist die Bassindichtung defekt?
      Prüfen Sie diese Möglichkeiten.

      Viel Glück
      Sascha

      1. Hallo Sascha,

        Es befindet sich kein krümelchen Kalk mehr in dem Spülkasten. Beide Dichtungen (Heberglocke und Bassindichtung) sind neu und wurden bei der letzten Montage Zusätzlich mit „Montagepaste“ montiert um eventuelle Kratzer am Kunststoff zu dichten. Mit dem Finger bin ich die Sitzfläche der Bassindichtung abgefahren (sowohl im Spülkasten als auch an dem „Trichter“) es fühlt sich alles eben und beschädigungsfrei an. bin schon am Überlegen ub ich die Dichtungen mit Silikon einsetzten soll damit es vielleicht endlich mal dicht wird. Es ist wie gesagt ein minimaler streifen der nicht trocknet weil es nachläuft.

        gruß
        Michael

        1. Hi Michael,

          du hast wie es scheint, alles mögliche getan. Wenn das Füllventil nicht hängt und das Wasser in den Überlauf der Hebnerglocke läuft, dann wäre es möglich dass der Korpus des Spülkastens defekt ist.
          In dem Fall, muss der Spülkasten getauscht werden. Mit etwas Glück kalkt die undichte Stelle wieder zu.

          Viele Grüße
          Sascha

  8. Guten Abend !
    Mein Problem ist folgendes: Mein Unterputz – Spülkasten (Geberit ) bereitet mir Kummer. Wenn ich nur kurz spüle ist alles in Ordnung (Ablauf ist okay, habe das mit einem Eimer Wasser getestet!!), lasse ich aber den Spülkasten leere laufen , tritt unter dem WC-Ablauf Wasser aus. Woran kann daß liegen. Ich bin bald am verzweifel , für einen Tip bin sehr dankbar! Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend! Gruß Valentin
    Gruß Valentin

    1. Hallo Udo,
      das ganze hört sich an, als wäre das Zulaufrohr bzw. die Zulaufdichtung nicht in Ordnung. Wie lange hängt das WC schon an seiner Stelle?
      Viele Grüße
      Sascha

      1. Hallo Sascha, das WC hängt schon etliche Jahre (ungefähr seit 1984), habe aber vor Kurzem das Bad/Toilette renoviert, WC ist neu, habe aber den Spülkasten auf Anraten des Flaschners nicht ausgetauscht. Seit diesem Zeitpunkt tritt das Problem auf.
        Danke für deine Rückmeldung, was kannst du mir raten?
        Gruß Udo

        1. Hallo Udo,
          vieleicht hast dich die Zulaufdichtung bei der Montage der Schüssel verschoben. Oder das Zulaufrohr ist ein wenig zu kurz geraten.
          Was anderes kann ich mir anhand deiner Infos nicht vorstellen.
          Viele Grüße
          Sascha

          1. Hallo Sascha, vielen Dank für deinen Tipp. Werde ich im Laufe der Woche mal überprüfen. Teile dir dann das Ergebnis mit! Ich wünsche dir eine angenehme Woche!
            Gruß Udo

  9. Guten Tag – mit Bitte um Antwort: a) Stand-Toilettenbecken war verschoben, aus Rohr von Spülung zum Becken u Abflußrohr tropfte weiter klares Wasser, obwohl ich den Spülkasten leerlaufen ließ u daß Eckventil geschlossen hatte. b) Installeteur dichtete Eckrohr/ Abfluß neu ab, befestigte Becken. c) Stunden später wieder viele Tropfen, und zwar aus Eckventil u An- schluß Spülkasten. d) Installateur kümmerte sich, schien in Ordnung. Später: Anschluß Spülkasten ok, Eckventil tropft weiter. Habe es ganz zugedreht. Tropft nicht mehr – und trotzdem läuft nach Spülung wieder Wasser in das Spülbecken (ohne überzulaufen). Ist das richtig so oder weitere Reklamation?

    1. Hallo Doro,
      die Spülung sollte nicht nachlaufen. Vermutlich ist die Heberglockendichtung defekt. Das sollte sich der Handwerker nochmal anschauen. Irgendwann füllt sich der Spülkasten sonst gar nicht mehr und das Wasser läuft nur noch durch.

      Viele Grüße
      Sascha

  10. guten morgen sascha,

    unsere up-spülkästen sind aus 1990 (geberit nr. 110.800). das wasser läuft nach wc-benutzung in schmalem strahl eine zeit lang weiter ins wc und hört erst nach vollständigem befüllen des kastens auf zu laufen.

    ich habe alle verkalkungen entfernt, die heberglockendichtung und das bassin inc. dichtung ausgetauscht. das nachlaufen ist dadurch sogar noch etwas stärker geworden!?

    was kann ich noch tun? danke für ihre hilfe!

    mfg

    manfred

    1. Hallo Manfred,
      das Wasser hört deswegen auf zu laufen, weil durch die Wassermenge im Spülkasten die Heberglockendichtung gegen die Bassinauflage gepresst wird. Da du aber den, wie ich anneheme, richtigen Bassin und die passende Heberglockendichtung bereits erneuert hast. Fällt mir ehrlich gesagt keine Lösung für diesen Fall ein.
      Ich kann mich an einen seltenen Fall erinnern, bei dem schon im Werk das Ettiket der Heberglockendichtung vertauscht worden ist. Somit wurde die Falsche Dichtung montiert , was sich ähnlich geäussert hat. Der einzige rat den ich dir geben kann ist, probiere es mit einer anderen Dichtung.

      Viel Erfolg und Viele Grüße
      Sascha

    2. zegt:en een kat liegt niet kan niet liegen kanalleen genieten en een kachel zijnterwijl ze slaapt en een prisma isvoor de wereld om haar heendie mooier wordtis inderdaad beter. Nooit naar gekeken. Instinctief dat zijn omdat ik die herhaling mooi vind

      1. Hallo http://www./pgk88gje@outlook.com,
        das kommt dabei raus, wenn man diesen Text in den Google Übersetzer packt…

        Wenn Antwort auf MANFRED Saake .
        sagt , und eine Katze, die Kanal -Darlehen und eine Heizung zu genießen waren , während sie schläft und ein Prisma isvoor der Welt für seine schönen heendie wordtis in der Tat besser, nicht nicht liegen kann. Nie sah . Instinktiv sein, weil ich wiederholen,

        Antwort:
        Wir raten dringend davon ab, WC-Entkalker zu trinken, durch die Nase zu ziehen, oder sich intravenös zu verabreichen.

        Viel Erfolg und beste Grüße

        Sascha

  11. Hallo Sascha,

    ich habe einen Unterputzspülkasten. Er zeigt folgendes Verhalten:

    Nach dem Spülen ist erst einmal vollkommene Ruhe und alles ist gut.
    Nach einigen Minuten beginnt die Wasserzuführung erst zaghaft und dann mehr zu zischen. Sobald das Wasser den Überlauf erreicht, rinnt es in die Toilette. In dem Zustand verbleibt alles, bis man wieder „klein“ oder „groß“ spült, was dann wieder zu vollkommener Ruhe führt, bis das Theater nach einigen Minuten wieder anfängt. Versucht habe ich schon eine Verstellung des Schwimmers, so, dass weniger Wasser getankt wird, was aber keine Veränderung gebracht hat.

    1. Hallo Patrick,

      dein Schwimmer ist verkalkt.Dadurch hängt es und bekommt nicht den Befehl zu stoppen sobald der Spülkasten voll ist. Demontiere ihn, wie in der Viedoanleitung und reinige, oder ersetze ihn.
      Damit hast du dein Problem aus der Welt geschafft.

      Viel Erfolg!

      Viele Grüße
      Sascha

  12. Hallo Sascha,

    danke für den schönen Ratgeber. Leider läuft es bei mir immernoch.
    Ich vermute eine Undichtigkeit des Bassin. Es ist alles blitzblank sauber, aber egal wie fest ich die Hebeglocke herunter drücke, beim Testweise einlaufen lassen, läuft es schon bei geringer Wasserhöhe ins WC – und zwar ordentlich.
    Das Bassin (Geberit Bj 199x) hat unten ein Gewinde und daran, am Gewindeende ist eine Dichtung übergestülpt. Am Boden des Spülkastens ist jedoch garkein Gewinde. Beim Ausbau war das gefühlt nur gesteckt. Wenn ich es kräftig reinstecke, sitzt es auch ganz gut. Man könnte es auch garnicht drehen, weil aussen an diesem Korb eine Art Haken ist, der aufgrund der Enge nur eine ca. 90° Drehung des Bassin zulässt. Der Sinn dieses Haken erschließt sich mir allerdings nicht.

    Hast du noch einen Tipp?
    Danke & Gruß
    Matthias

    1. Hi Matthias,

      ich hatte das gleiche Problem mit meinem eigenen Unterputzspülkasten. Es lag tatsächlich an der Bassindichtung (Ebenfalss kein Gewinde im Kasten) . Da es Sonntag war und ich nicht warten wollte, habe ich improvisiert. Nachdem ich etwas Teflonband um die Bassindichtung gewickelt und den bassin wieder eingebaut habe, war der Spülkasten dannach wieder dicht. Versuch das mal oder besorge dir einfach eine neue Bassindichtung.

      Viel Glück und viele Grüße

      Sascha

  13. Hallo,
    in meinem Geberit Wandspülkasten (Bj. ca. 2001) hört man ab ca. 1/4-Stunde nach Betätigung der Spülung ein Tropfgeräusch, dazu ein ganz leises zischartiges Geräusch, möglicherweise aus dem Zulaufventil. Habe den stark verkalkten Schwimmer komplett gereinigt (hat nichts genützt), allerdings noch nicht die Zulauf-Dichtung ausgetauscht.
    Was mich irritiert: Wenn Wasser in den Überlauf der Heberglocke fließt, müsste man doch im Toilettenbecken ein beständiges Rinnsaal bemerken. Das ist aber nicht der Fall. Der Wasserspiegel ist dort komplett ruhig. Gibt es noch einen Überlauf, der nicht in der Toilettenschüssel endet?
    Würde mich über sachkundigen Rat freuen.
    Danke und Gruß,
    Volker

    1. Hallo Volker,
      wenn das Zischen nicht regelmäßig auftritt dann liegt es im Normalfall an der Heberglocken-Dichtung. Mir ist kein Geberit Spülkasten mit einem weiteren Überlauf bekannt. Ich kann es mir nur so erklären, dass es doch einen winzigen Rinnsaal gibt der bei bestimmten Lichtverhältnissen für das bloße Auge nicht Sichtbar ist. Lege ein Blatt Toiletten Papier unter den Wasser Auslauf in der Keramik und beobachte ist. Du kannst somit besser erkennen ob da Wasser rinnt oder nicht. Falls keines runter läuft, hat dein Spülkasten einen Riss im Körper und muss ausgetauscht werden. Ich hoffe auf erstes.

      Viele Grüße
      Sascha

  14. Hallo,

    bei meinem Unterputz-Spülkasten läuft die Spülung beim betätigen des großen Knopfes nur ganz kurz. Danach füllt sich der Kasten wieder. Am Ende des Füllvorganges läuft sogar etwas Wasser in die Kloschüssel nach.

    Was kann ich dagegen machen?

    MFG

    Stefan

  15. Hallo
    Mein UP Spülkasten Baujahr 1979 von DEL brummt beim befüllen als sei ein Motor eingebaut und es läuft ständig Wasser
    nach. Habe die Heberglocke und die beiden Dichtungen schon gereinigt, dann ist es für kurze Zeit i.O. und danach wieder das gleiche Spiel. Vieleicht weiß jemand Rat. Danke!
    Willi

  16. Hallo Sascha…eine tolle Seite und gute Beschreibung!

    Wir haben ebenfalls einen Unterputzspülkasten von Geberit. Baujahr Haus 2011. Wir haben nun festgestellt, dass in unserem grossen Badezimmer sehr lang dauert bis der Spülkasten wieder voll ist. mehr als 2 Minuten. In unserem kleinen Badenzimmer dauert es nur 48Sekunden. Woran kann es liegen? Kann es auch sein, dass das Füllventil verstopft ist?

    Gruss
    Alen

    1. Hi Alen,
      das könnte an die Füllventil liegen, wie du es schon sagst. Desweiteren besteht die Möglichkeit, dass, das Eckventil nicht ganz geöffnet ist.
      Lösung A: Eckventil öffnen.
      Lösung B: Füllventil entkalken bzw. austauschen.

      Viel Erfolg und beste Grüße

      Sascha

  17. Guten Morgen, wir haben einen Geberit Unterspülkasten mit einer Taste. Jetzt hatten wir plötzlich das Problem, dass nach dem Spülen der Kasten voll lief und dann plötzlich wieder kontinuierlich etwas in die Schüssel läuft, wie wenn das Wasser zu hoch wird und dadurch in einen Überlauf läuft oder so.
    Wenn man dann mehrmals kurz gespült und gestoppt hat hat es immer wieder aufgehört und nichts ist mehr nachgelaufen.
    Dann auf einmal hat sich der Kasten garnicht mehr gefüllt.
    Ich habe jetzt den Drücker abgebaut und an den Schwimmer geklopft und dann lief wieder Wasser in den Kasten.
    Hab jetzt mal Entkalker in den Kasten gefüllt und lasse es einweichen. Haben sie noch eine Idee?

    1. Hallo WOlfgang,
      wie du schon richtig erkannt hast, liegt es am Schwimmerventil. Sobald dieses gereinigt oder ausgetauscht wurde, sollte sich das Problem erledigt haben.
      Beste Grüße
      Sascha

  18. Hallo,
    habe einen Geberit UP-Spülkasten mit großer und kleiner Taste. Alter ca. 8 Jahre. Bis vorgestern war alles ok, doch jetzt läuft plötzlich Wasser in die Schüssel. Nach dem Spülen ist alles ok. Irgendwann fängt es dann an zu laufen. Und zwar kein kleines Rinnsal, wie wenn es nicht richtig abdichtet sondern schon in ganz ordentlicher Menge. Ich habe jetzt mal die Blenden abgebaut und den Zulauf mit dem Schraubenzieher geschlossen. Wie kann ich denn diesen Fehler beheben?
    Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus

    Bernhard

    1. Hi Berhard,

      bitte entschuldige auch du die späte Antwort. Wenn es erst später anfängt zu rinnen, dann kannst du davon ausgehen dass, das Schwimmerventil hängt. Sobald du diesen gereinigt oder ausgetauscht hast wird sich das Problem in Luft auflösen. Eine Anleitung hierzu findest du auf dieser Seite.

      Viele Erfolg
      Sascha

  19. Ich habe einen Geberit UP Spülkasten mit 2 Tasten – Baujahr 2005
    Beim Betätigen der großen Taste läuft nach der Spülung das Wasser in voller Menge nach wie es zuläuft. Erst beim erneuten Betätigen der großen Taste stoppt das Wasser. Bei der kleinen Taste gibt es das Problem nicht. Was ist das Problem?

    1. Hallo Norbert,
      entschuldige die späte Antwort. Höchstwahrscheinlich hängt die Heberglocke. Entkalke diese, auf der Seite beschrieben oder oder tausche Sie im Notfall aus. Somit sollte dein Problem gelöst sein.

      LG und viel Erfolg

      Sascha

  20. Guten Tag zusammen, bei uns ist der Wasserauslauf im Rahmen der Kloschüssel verkalkt. Der Wasserstrahl der unter dem Kloschüsselrand herauskommt wird immer dürftiger.
    Der gesamte Unterputz-Spülkasten mit beweglichen Teilen ist entkalkt und optisch einwandfrei.
    Wie können wir diesen Bereich entkalken? Jedes Entkalkungsmittel im Spülkasten läuft ja einfach in die Kloschüssel und kann nicht ausreichend lange im Kloschüsselrahmen einwirken.
    Gruß Dominik

    1. Hallo Dominik,
      die effektivste Methode ist es, das WC zu demontieren und anschließend zu entkalken. Mit der Zeit lagert sich Kalk im Spül-Verteiler ab. Diesen bekommst du nur auf direktem Wege entfernt. Möglicherweise ist auch der Spülrand verkalkt. Eine wirklich Sinnvolle Methode gibt es in diesem Fall nicht . Du könntest durchaus mit einer Drahtbürste den Kalk lösen. Aber dadurch wird die Keramik Schicht zerstört, was wiederum zu einem schnellen verkalken führt.
      Erfahrungsgemäß hat ein WC mit solchen Kalkablagerungen 20 Jahre + auf dem Buckel. Nach solch einer Zeit ist es zu empfehlen die Schüssel aus zu tauschen. Je nach Investition hast du die nächsten 10-30 Jahre deine Ruhe damit.

      Viel Erfolg und Beste Grüße

      Sascha

      1. Vielen Dank für die Antwort.
        Jedoch verwundert mich dass unser Klo erst 10 Jahre alt ist. Wir haben allerdings einen sehr hohen Kalk Gehalt im Leitungswasser hier im Würmtal bei München.

        1. Wie könnte ich mit Zusätzen im Unterputzspülkasten, Entkalkungswürfeln, Spülzusätzen etc. pp. Verkalkung über die Jahre reduzieren (Standzeit des Klos erhöhen)?

        2. Du schreibst man könnte bei Neuanschaffung durch „Investition hoch/ niedrig“ die Standzeit des Klos erhöhen?? Was bedeutet das?? Worauf muß ich beim Kauf des neuen Klos achten um es länger als 10 Jahre zu benutzen?

        Gruß und Dank Dominik

        1. Hey Dominik,

          10 Jahre ist eine relativ kurze Zeit. Aber selbst das kommt vor.

          1. Beispielsweise sind die Tabs von WC-Frisch welche du ca. in der Mitte dieser Seite findest dazu geeignet.

          2. Es gibt verschiedene Qualitätsstufen des Keramik Brandes. Ein billiges 29,95€ WC hat in der eine eher offenporige Oberfläche. Dadurch können sich Kalk und Schmutz besser festsetzen. Auch ist die Keramik an den nicht sichtbaren stellen gar nicht erst gebrannt, wie beim Spülverteiler und unter dem Rand.
          Bei hochwertiger Keramik ist die Oberfläche jedoch sehr glatt und ist vollständig gebrannt. So hat kalk und Schmutz es viel schwerer sich ab zusetzen.
          Das ist jetzt die stark gekürzte Version aber das Wesentliche ist gesagt.

          Achte darauf, dass du ein Markenprodukt kaufst. Und lass die Finger weg von No Name Produkten. Wenn du deine Schüssel im Baumarkt kaufen möchtest, dann finger Weg von Eigenmarken. Jeder Vernünftige Baumarkt bietet auch ordentliche Qualitätsware an. Ab ca 80€ Bekommst du schon gute Keramik.

          Hoffentlich konnte ich helfen

          LG Sascha

        2. Poichè qui siamo di fronte al contrasto tra un bene comune – la salute, l’ambiente- e un diritto costituzionalmente protetto – il lavoro – è proprio il caso di chiedere la nazionalizzazione dell’Ilva visto che la proprietà privata non è stata in grado di garantire nè l’uno nè l’altro.

  21. Ich bin auch völlig ratlos. Habe hier in diesem Forum alle Tips angewendet und das Wasser läuft immernoch!

    Die Toilette ist von 2010, also ziemlich neu. Habe alles aus dem Unterputzkasten herausgebaut und gesäubert. Kalk war kaum vorhanden, da die Toilette vor 5 Jahren erst installiert worden ist!

    Habe die Hebeglocke ausgebaut und geäubert, Dichtungen scheinen in Ordnung zu sein. Schwimmer ausgebaut und gesäubert. Schaltet ordentlich und rechtzeitig ab. Nichts hat geholfen.

    Ich habe eine neue Heberglocke gekauft und eingebaut, trotzdem läuft das Wasser.

    Nun zum Bassin. Mehr Möglichkeiten gibt es ja nicht. Selbst wenn ich die Heberglocke mit Kraft nach unten drücke gegen das Bassin, läuft das Wasser ab. Ich weiß nicht woran es liegt.

    Habe das Bassin ausgebaut und komplett gesäubert. Dichtung sieht hier auch völlig in Ordnung aus! Habe dann mit einer Zahnbürste die Auflagefläche der Bassindichtung sauber gemacht. Nun habe ich Hanf genommen und es mit einer Dichtungspaste um die Bassindichtung gewickelt. Auch das hilft nicht.

    Ich fühle mich gezwungen ein neues Bassin mit Dichtung zu kaufen und es damit versuchen, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass das helfen wird, da bei mir alle Teile völlig in Takt sind und gut aussehen.

    Hat jemand noch eine Idee?

    1. Nachtrag:
      Es lag tatsächlich am Bassin. Habe ein neues Bassin samt Dichtung gekauft und gewechselt und siehe da, es läuft nichts mehr nach! Obwohl das 5 Jahre alte Bassin optisch in Ordnung aussah, lief da das Wasser durch.

  22. Toilettenspülung wirklich sehr gut erklärt. Ich habe mir YT-Videos angeschaut – aber nichts wurde ausreichend erklärt. Ich bin hier gelandet, weil ich Wasser sparen will. Habe ein Gewicht gekauft und jemand schrieb, es gehöre an den Überlauf der Glocke. Dank dieses Artikels weiss ich nun endlich, wie das Aussieht, wo es zu finden sein dürfte… Grob jedenfalls.
    Und gut erklärt ist die Funktion dieser Glocke.

  23. Hallo zusammen, hab mir heute meinen Unterputz-Spülkasten (Geberit) angeschaut weil Wasser an den Fliesen runtergelaufen ist. Dabei hab
    ich festgestellt daß jedesmal wenn ich gespült habe Wasser an der
    Universal-Hebeglocke oben austritt. Habe alles entkalkt und es funktioniert alles bis das jedesmal Wasser überschwappt wenn man
    spült. Wer kann mir da weiterhelfen ?

    1. Hi Rudi,

      Du kannst am Füllventil (
      die Füllmenge des Spülkastens einstellen. Halte die Augen nach einer Art Schraube oder einem Gewinde am Füllventil offen und reduziere die Füllhöhe. Wenn du Weniger Wasser im Spükasten hast, dann wird auch nichts mehr überschwappen.

      Viele Grüße
      Sascha

      1. Herzlichen Dank Sascha, hab ich gemacht, geht gerade so.
        Hab mir jetzt ein neues Teil bestellt. Bin gespannt ob es dann
        besser wird.
        Beste Grüsse
        Rudi

          1. Hallo Sascha, hab mir eine neue Glocke eingebaut,
            schwappt oben am Standrohr immer noch über. 3 Tage
            später hab ich noch ein neues Füllventil eingebaut. Hilft
            auch nichts. Es schwappt jetzt noch mehr Wasser heraus.
            Wahrscheinlich muss ich mir eine Aufhängung suchen
            die oben zu ist (Damit das Standrohr zu ist).
            Viele Grüsse

          2. Hi Rudi,
            versuche nochmals die Füllhöhe des Spülkastens mit Hilfe des Schwimmerventils zu reduzieren. Ich bin mir sehr sicher, dass du keine Heberglocke finden wirst welche oben geschlossen ist. Dieses Loch ist der Sicherheitsüberlauf.
            Stell dir mal vor, dein Schwimmerventil ist defekt und es läuft pausenlos Wasser nach. Wäre der Überlauf nicht da, dann würde das ganze Wasser in dein Mauerwerk laufen und drastische Schäden verursachen.
            Beschäftige dich lieber noch etwas mit der Einstellung der Füllhöhe. Sieh dir mal dieses Video an, https://www.youtube.com/watch?v=oUNMtiKJKAY.

            Viel Erfolg und viele Grüße
            Sascha

  24. Hallo,
    kann mir jemand sagen, ob es dringend notwendig ist , wenn der Panzerschlauch im eingebauten Spülkasten platzt, das dann die Heberglocke und das Schwimmerventil bzw die Betätigungsplatte mit ausgetauscht werden muss?? Mein Monteur sagte dies muss so sein!!
    danke für eine rasche Antwort.
    Lg Sabine

    1. Hi Sabine,

      manchen fällen muss das Schwimmerventil mit getauscht werden. Wenn Du nicht gerade einen exotischen Spülkasten hast, dann ist es normalerweise nicht nötig die Heberglocke mit zu tauschen. Wenn die Glocke allerdings schon sehr alt ist und die besten Zeiten hinter sich hat, dann ist es ratsam diese gleich mit zu tauschen. So spart man sich die Anfahrtskosten die Aktion.
      Also Glocke mit austauschen „MÜSSEN“ stimmt nicht. Glocke austauschen “ SOLLEN“ würde hier besser passen.

      Beste Grüße
      Sascha

  25. Hallo,

    ich habe eine sehr sehr kleine Undichtheit am Unterspülkasten PA-I/IX-2761/I. Nach dem Tausch der Herberklocke und gründlicher Entkalkung, kann die Ursache eigentlich nur noch die Bassindichtung sein.
    Wie kann ich die Bassindichtung aus dem Spühlkasten raus nehmen?
    Ist sie geschraubt? gesteckt?
    Welche Ersatzteilnummer hat sie?
    Danke für die Hilfe

    1. Hierauf suche ich ebenfalls eine Antwort. Die Dichtung befindet sich aussen am Rohr des Bassin-Korbes. Geschraubt ist das Bassin nicht, weil im Ablaufrohr zum WC kein Gewinde ist. Es muss irgendwie verriegelt sein und durch leichte Drehung nach links zu lösen sein.
      Auf jeden Fall stehe ich vor der Aufgabe, das Bassin wieder zu montieren, durch einfaches Einsetzen wird es ja nicht dicht!
      Die Frage wurde in diesem Forum des öfteren gestellt, mit Antworten wie „Dichtung mit Teflonband umwickeln“, Teichkleber, Hanf oder Silikon, gebe ich mich nicht zufrieden!
      Wie wird denn das Bassin korrekt eingebaut ????

      Gruß Klaus

  26. Hallo Sascha, hab die Füllhöhe rauf und runter gedreht (habe des
    öfteren probiert) wie du es mir gesagt hast und siehe da, jetzt bleibt
    das Wasser drinnen.
    Vielen Dank nochmal

  27. Hallo,
    wir haben im Bad oben und Gäste-WC im EG jeweils einen UP Spülkasten mit 2 Tasten von TECE. Unser Haus ist 3,5 Jahre alt und genauso lange haben wir das Problem, dass in beiden Bädern – egal, welche Taste man benutzt – das Wasser nach dem Spülen nachläuft. Man hört, wie sich der Kasten füllt und wenn er fast voll ist, gibts laute Geräusche und es läuft ein ziemlicher Schwung Wasser nach.
    Die Firma, die das eingebaut hat, liegt 150 km von uns entfernt und mein Mann wollte nicht selbst dabei gehen, weil noch Gewährleistung bis zum Sommer drauf ist. Aber es nervt mich total, dass das Wasser da umsonst läuft, außerdem haben die Becken unschöne Ablagerungen, da wir sehr hartes und noch dazu eisenhaltiges Wasser haben. Was könnte die Ursache für das Nachlaufen sein und gibt es vielleicht Tipps zur Reinigung? Der Beckenrand hat auch Kalkablagerungen, habe schon alles Mögliche versucht. Danke für die super Seite hier und im voraus Dank für eine Antwort.

    1. Hi Birgit,
      das hört sich bei Dir nach keinem Standard-Fall an. Entferne die Betätigungsplatte und beobachte den Vorgang. Was ist das genau für ein Geräusch und wo kommt es her? Läuft das Wasser in in den Überlauf der Heberglocke? Wie lange läuft es nach? Desweiteren Prüfe bitte den Wasserdruck im Haus, den kannst Du im Keller am Druckminderer Ablesen.
      Für Die unschönen Ablagerungen habe ich leider keine Patentlösung. Du bekommst diese zwar mit verschiedenen Säuren entfernt aber dadurch beschädigst du die Keramik Oberfläche und deine Toiletten sehen nach kurzer Zeit wieder so aus. Die einzige langfristige Lösung die ich kenne, ist die Toiletten zu tauschen. Sollte es das Verschulden der Installation´s Firma sein dann muss diese Firma sich um dieses Problem kümmern. Meines Wissen ist eine 5 Jährige Gewährleistung Pflicht. Ob die Firma 150 KM von Euch entfernt ist, sollte nicht Euer Problem sein sondern das der Firma. Es ist Euer gutes Recht von der Firma zu verlangen das in Ordnung zu bringen wen es wirklich deren Verschulden ist. Soviel zum rechtlichen.

      Sobald Du mir die benötigten Infos zukommen lässt kann ich Dir mehr sagen.

      Beste Grüße

      Sascha

  28. Ich habe einen Geberit-Unterputzspülkasten mit Eintastenbetätigung Baujahr 2008. Gestern trat folgender Fehler auf. Nach dem Auslösen des Spülvorganges wurde der Spülkasten zunächst wieder ordnungsgemäß befüllt. Nach geschätzt 30 Sekunden lief dann wieder dauernd Wasser in die Toilette (und zwar eine ordentliche Menge).
    Welches Bauteil ist defekt? Viel Dank im Voraus, Ernst

    1. Hi Ernst,
      dein Schwimmerventil schließt nicht mehr und somit fließt das Wasser in den Sicherheitsüberlauf und schlussendlich in deine Toilette. Wenn Du den Schwimmer reinigst oder im schlimmsten Fall austauscht hat sich Dein Problem erledigt.

      Viel Erfolg und beste Grüße
      Sascha

  29. Hallo Sascha,
    erstmal dickes Lob für Deine HP und für die Arbeit die Du Dir damit machst.
    Jetzt habe ich auch ein Problem.
    Habe einen UP Spülkasten von Gerberit Baujahr 87 / 88. War aufgrund unserer hohen Karbonathärte mal wieder verkalkt.
    Habe alles ausgebaut und gereinigt. Diesmal habe ich auch das Bassin ausgebaut um die Dichtung mal zu tauschen. Beim Ausbauen konnte ich es einfach nach oben rausziehen. Soweit so gut, aber wie wird das Bassin wieder richtig eingebaut ? Am Bassin selbst ist ein Gewinde, in der Aufnahme im Spülkasten ist aber kein Gewinde. Wird es irgendwie arretiert??? Kann es ja nicht lose reinstellen oder?

    viele Dank und Gruss
    holger

    1. Hi Holger,
      danke für Dein Lob . Das identische Problem hatte ich bei meinem eigenen Spülkasten und ich war in der selben Situation wie Du. Das Ding wird tatsächlich nur gesteckt und ist in meinen Augen eine Fehlkonstruktion. Aus meiner Lehrzeit als Gas und Wasserinstallateur konnte ich folgenden Trick mitnehmen…
      Um den Bassin etwas zu fixieren habe ich noch etwas Teflon Band um ihn gewickelt. In etwa an der Stelle wo auch die Dichtung liegt. Somit wird der Bassin breiter und wackelt nicht mehr. Diese Konstruktion ist nun schon seit Jahren dicht ;).

      Ich wünsche Dir viel Erfolg

      Beste Grüße
      Sascha

      1. hallo Sascha,

        diese Verbindung ist nicht gerade ein Parade-Beispiel für „deutsche Ingenieurskunst“…

        Dein Tipp mit dem Teflonband hat funktioniert, Bassin ist dicht 🙂

        vielen Dank nochmal
        holger

  30. Bei mir lief ständig das Wasser, wenig aber genug, um hässliche Ablagerungen zu verursachen.
    Habe alles ausgebaut, gereinigt, Kalk entfernt, Dichtungen erneuert. Hat nichts gebracht.

    Dann bin ich auf eine Idee gekommen. Wieder alles raus aus dem Spülkasten, Eckventil zu (da kam kein Tropfen mehr raus) und bin schlafen gegangen. Am nächsten Tag, siehe da, das Wasser läuft immer noch. Obwohl seit Stunden kein Wasser im Spülkasten.

    Ich vermute mal, das Zuflussrohr ist zum Teil verdreckt und da bleibt Wasser stehen. Dieses sickert dann langsam raus.

    Dank der guten Beschreibung traue ich mich nun die Kloschüssel abzubauen und nach dem Zustand in den Röhren zu schauen.

  31. Ich habe einen Unterspülkasten drin seit 1985. Momentan ist
    Renovierung angesagt, und da schon einige Male das Ding undicht wurde und entkalkt werden mußte, möchte ich jetzt gerne nur den
    Wasserbehälter mit kompletten Zubehör wechseln, den alten Rahmen aber drinlassen, da dieser im Boden verankert ist (Fußbodenheizung),
    und nicht entfernt werden kann. Ich möchte gerne eine Duofix UP320 einbauen. Ist dieser Wechsel leicht möglich und kann man irgendwo nur diesen Unterspülkasten mit Einsätzen einzeln kaufen ??

    Schon im vorraus vielen Dank für einen Anwort

    1. Hi Wolfgang,
      mir ist nicht bekannt dass es den kompletten Wasserbehälter als Ersatzteil gibt. Du könntest probieren das teil aus einem neuen auszubauen und versuchen zu installieren. Aber eine Garantie möchte ich Dir nicht dafür geben, da ich das selbst nicht gemacht habe. Jeder Fachmann wird Dir raten den Kompletten UPS zu tauschen. Gewöhnlicherweise wird in der Rohbauphase erste der UPS montiert und dann erst die FB Heizung in einem Abstand von min. 10 Zentimeter. Das gibt Dir genug Spielraum um die FBH nicht zu verletzen. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst Du den genauen Ort der Leitungen mit einem Detektor prüfen.
      Ich hoffe das ich trotzdem helfen konnte.

      Beste Grüße

      Sascha

  32. Hallo Sascha,

    tolle Website hast Du, danke für Deine Arbeit hier.

    Die Tipps auf dieser Seite haben mir sehr geholfen, mir selbst helfen zu können (obgleich ich „drei linke Hände“ habe…).

    Alex

  33. Hallo. Darf ich bitte eine Frage zum Thema Bassin stellen?
    Ich habe einen Gerberit Unterputzspülkasten, Bj. 1987, und möchte den Bassin auswechseln, um das neue Twinline-Set einzubauen. Das alte Bassin sitzt leider bombenfest und rührt sich nicht. Gibt es einen Trick? Etwa drücken und drehen? Oder muss es sich durch Ziehen lösen?

  34. Hab auch schon alles ausser der Bassindichtung gereinigt und die Dichtung der Heberglocke getauscht.
    Auch ich hätte gerne noch das Bassin meines UP Spülkastens BJ 2002 ausgebaut und ggf. die Dichtungsmethode vom März angewendet. Leider sitzt das Bassin in vertikaler Richtung bombenfest, obwohl es sich relativ leicht drehen lässt und auch wackelt.
    Daher meine Frage, wie ich das Bassin zerstörungsfrei raus und wieder rein bekomme?

  35. Hallo, ich möchte das Bassin austauschen weil es zu verkalkt ist. Leider bekomme ich es nicht heraus. Ich habe einen Grohe Dal UP-Kasten, das Bassin hat kein Gewinde und ist wohl nur gesteckt. Gibt es da einen Kniff? Kann ggf. der Installateur was machen? Ich will da jetzt nicht mit roher Kraft daran ziehen und es beschädigen. Vielen Dank, Peter

  36. Hallo,
    die Frage wurde hier schon mal gestellt, aber noch nicht beantwortet. An dem Bassin meines Unterspülkastes mit Gewinde ist ein Haken dran, der beim Einbau das Eindrehen verhindert. Außerdem war das Bassin beim Ausbau offensichtlich nur gesteckt (ich konnte es mit etwas Kraft einfach nach oben herausziehen). Jetzt bekomme ich das Bassin nicht mehr eingebaut. Was ist der Sinn/Funktion des geschilderten Hakens? Wohin muss er zeigen? Gibt es hier einen ultimativen Einbautipp – ich komme nicht mit meinem ganzen Arm in den Spülkasten hinein?
    Vielen Dank für einen hilfreichen Tipp im voraus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.