Waschbecken verstopft

 

Sollte Ihr Waschbecken verstopft sein, haben Sie viele verschiedene Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben. Im Artikel Abfluss verstopft, finden Sie die beliebtesten Hilfsmittel zur Beseitigung eines verstopften Abflusses. In nachfolgendem Artikel sind die effektivsten Mittel gegen ein verstopftes Waschbecken ausführlich beschrieben.

 

 

 

 

Der Trick mit der Handfläche – einfache Soforthilfe

Wie das funktionieren soll? Ganz einfach! Die Handfläche funktioniert in diesem Fall wie ein Pümpel.  Durch eine Stampfbewegungen wird ein Unterdruck erzeugt. Mit diesem Unterdruck können leichte Ablagerungen vor- und zurückbewegt werden. Ein leicht zugesetzter Sifon lässt sich also mit der Handflächen-Technik von Schmutz befreien.

Anleitung

  1. Waschbecken volllaufen lassen, bis die Handfläche unter Wasser ist
  2. Überlauf abdrücken ( nasser Lappen)
  3. Handfläche auf dem Ablaufloch platzieren und den Handballen auf und ab bewegen
  4. Je größer die Hand, desto effektiver ist diese Methode
  5. Vorgang wiederholen bis der Abfluss frei ist
Vorteile
  • kostenlos
  • sofort anwendbar
  • umweltfreundlich
Nachteile
  • nur für leichte Verstopfungen

 

Waschbecken verstopft? Sifon demontieren!

Sollte die Handballentechnik nicht helfen, handelt es sich um ein stark verstopften Waschbecken-Sifon.

Der Röhrensifon oder in Fachkreisen auch Geruchsverschluss genannt, ist das in der Regel

Waschbecken verstopft, dann muss der Sifon gereinigt werden

verchromte, gebogene Rohr, unter dem Waschbecken. Der Sifon soll verhindern, dass Kanalgerüche aus der Ablaufleitung in Ihre Wohnräume strömen. Im  u-förmigen Teil des Sifon, sollte immer Wasser stehen, um die Funktion zu gewährleisten.

Wenn kein Pümpel oder Aflussreiniger zur Hand ist, kann der Sifon ohne großen Aufwand demontiert werden.

 

Anleitung: Sifon demontieren

  1. Benötigt wird ein Eimer, ein Putzlappen, eine Flaschenbürste und eine Wasserpumpenzange.
  2. Der Eimer muss unter dem Sifon platziert werden.
  3. Nun öffnet man mit der Wasserpumpenzange die beiden Überwurfmuttern am U-Stück des Sifon.
  4. Das U-Stück wird entfernt, indem man es nach unten zieht.
  5. Reinigen Sie dieses mit Wasser und einer Bürste.
  6. Montieren Sie das U-Stück wieder.
  7. Testen Sie, ob der Abfluss frei und der Sifon dicht ist.

Sollte der Sifon frei und das Waschbecken immer noch verstopft sein, liegt die Verstopfung in der Wand und eine Rohrreinigung muss durchgeführt werden.

 

Achtung: Bei einem alten Sifon kann es passieren, dass nach der Demontage die vorhandenen Dichtungen nicht mehr funktionstüchtig sind und erneuert werden müssen.

Aber keine Angst! Der deutsche Sifon ist genormt und kann daher leicht ersetzt werden. Ein Dichtungssatz besteht aus zwei Keildichtungen und zwei Flachdichtungen (Größe: 1 1/4 Zoll). Am besten tauschen Sie bei dieser Gelegenheit gleich alle Dichtungen aus.

 

Vorteile
  • sofort anwendbar
  • sehr effektiv
Nachteile
  • Dichtungen könnten beschädigt werden


Quelle: YouTube, ichhabsTV

Pümpel benutzen, wenn das Waschbecken verstopft ist

Siphon befreien mit Pümpel
Der Klassiker für verstopfte Abläufe ist natürlich der Pümpel. Er ist ein seit langem bewährtes Hilfsmittel, das in vielen Haushalten zu finden ist. Der Pümpel ist dafür geeignet ein verstopftes Waschbecken von Schmutz und Ablagerungen zu befreien. Es gibt ihn in verschiedenen Größen und Ausführungen.

Anleitung

  1. Etwas Wasser in das verstopfte Waschbecken laufen lassen.
  2. Überlauf abdichten
  3. Pümpel mittig auf den Abfluss setzen
  4. Die bekannte stampf Bewegung durchführen
  5. so lange wiederholen bis die Verstopfung gelöst ist
Vorteile
  • Preis
  • in fast jedem Haushalt zu finden
  • leichte Anwendung
Nachteile
  • nur bei leichten bis mittelstarken verstopfungen hilfreich

 

Ist die Rohrreinigungsspirale hilfreich, wenn das Waschbecken verstopft ist?

Eine Spirale mit einem geringen Durchmesser kann durchaus hilfreich sein, wenn der Waschbecken Sifon verstopft ist. Mit der flexiblen Spiralfeder können Ablagerungen (meistens Haare), aus dem Sifon in die größere Ablaufleitug in der Wand geschoben werden. Das löst unser Problem und das Wasser läuft wieder ab. Grundsätzlich ist die Spirale aber mit Bedacht anzuwenden. Das Reiben der Spiralfeder an der Ablaufgarnitur beschädigt deren Chromschicht. Diese wird dadurch unansehnlich und in extremen Fällen zerstört.

Die Rohrreinigungsspirale ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Je nach Einsatzort unterscheiden sich die Modelle ein wenig. Mehr zur Rohrreinigungsspirale…

 

Vorteile
  • eignet sich gut für tiefliegende Verstopfungen in der Leitung

 

Nachteile
  • verwinkelte Ablaufrohre reduzieren die Wirksamkeit
  • Sanitärgegenstände wie Waschbecken, WC, und Bidet müssen erst demontiert werden um die Stärken der Rohrreinigungsspirale in der Wand nutzen zu können

zur Anwendung…

 

Rohrfrei Gel /Granulat/ BioGel, falls etwas das Waschbecken verstopft hat

Vorallem bei einem verstopften Waschbecken, sind die Rohrfreiprodukte sehr hilfreich, da sie einen Sifon von fast jeder Verstopfung befreien. Liegt das Problem tiefer in der Wand, sind diese Hilfsmittel allerdings sinnlos.  Die Produkte haben wir in drei Kategorien unterteilt, Gel, Granulat und BioGel. Welches Mittel wofür am besten geeignet ist und welche Vor- und Nachteile diese haben, finden Sie im Bericht Rohrfrei Gel/Granulat/BioGel.

 

 

Waschbecken verstopft? Dann muss Druck gemacht werden!

Um den Erfolg mittels Druckrohrreinigern sicher zu stellen, ist grundsätzlich zu beachten, dass der Druck ausschließlich gegen die verstopfte Stelle arbeitet. Das bedeutet, dass alle Öffnungen, wie beispielsweise das Überlaufloch des Waschbeckens, verschlossen werden müssen.  Dies funktioniert sehr gut mit einem nassen Lappen, der mit einem Schraubendreher fest in die Öffnung gestopft wird. Dieser Vorgang wird Abdrücken genannt. Anschließend können Verstopfungen im Waschbeckensifon mit Hilfe von Druck beseitigt werden. Außerdem ist die Verwendung von Druckreinigern umweltfreundlich.

Ein weiterer Vorteil von Druckrohrreinigern ist, dass auch tiefe Rohrreinigungen damit durchgeführt werden können, ohne eine Demontage des Waschbeckens. Bei richtiger Anwendung können leichte bis mittelschwere Verstopfungen tief in der Wand gelöst werden.

 

Pango Pressluft

Pango Pressluft
Ein Beispiel für einen Luftdruckreiniger ist der Pango Pressluftreiniger. Nachdem genügend Druck mit der integrierten Handpumpe aufgebaut wurde, wird dieser mit Betätigung des Abzuges freigegeben.  Drücken Sie dabei fest gegen den Waschbeckenablauf um Druckverlust zu vermeiden.  Falls nötig, den Vorgang einfach wiederholen.

Vorteile
  • umweltfreundlich
  • viele Anwendungen möglich
  • zur Rohrreinigung geeignet
Nachteile
  • Preis

 

Pressluft Rothenberger ROPUMP [PROFIWERKZEUG]

Ropump ist ein Profiwerkzeug. Gute Klempner und Installateure haben es im Inventar. Durch eine Ansaugfunktion füllt man den Zylinder mit Wasser. Anschließend wird das Wasser durch schnelles Hineinschieben des Kolben gegen die Verstopfung gepresst, und reißt diese im besten Fall mit.

 

Vorteile
  • hohe Erfolgschancen
  • sehr viele Anwendungen

 

Nachteile
  • hoher Preis

 

Kohlensäuredruck

A2000 Rohrreiniger mit Kohlensäure
Ein anderes umweltfreundliches Hilfsmittel um ein verstopftes Waschbecken zu reinigen, ist die Anwendung von Kohlensäure. Durch das Auslösen wird Kohlensäure freigesetzt.  Die Funktionsweise ist vergleichbar mit dem Öffnen einer spritzigen Mineralwasserflasche, nur ca. 500 mal stärker. Es ist wirklich erstaunlich, wie viel Druck aus so einer kleinen Dose strömen kann. Und genau dieser starke Druck macht einen Druckrohrreiniger mit Kohlensäure zu einem sehr effektiven Helfer bei einem verstopften Waschbecken. Die Überläufe gut abzudrücken, ist bei der Anwendung von Kohlensäure besonders wichtig. Aufgrund ihrer begrenzten Lebensdauer, reicht eine Kohlensäuredose leider nur für wenige Anwendungen.

Vorteile
  • umweltfreundlich
  • für starke Verstopfungen geeignet
Nachteile
  • wenig Anwendungen

 

Wasserdruck


Wasserdruck ist mit Abstand unsere Lieblingsvariante, um ein verstopftes Waschbecken zu reinigen. Wichtig ist dabei, nicht mit einem Dampfstrahler zu arbeiten, da dadurch ungewollte Schäden entstehen können. Es genügt der Hauswasserdruck, in Dusch- oder Gartenschlauch. Wer diese Hilfsmittel nicht zur Hand hat, kann im Baumarkt oder in einem Online-Shop, günstig einen Hochdruckreiniger erwerben.  Mit diesem werden Adapterstücke mitgeliefert, um ihn an der Waschbeckenarmatur anzuschließen.  Durch den Wasserdruck wird die Verstopfung zersetzt oder in das nächstgrößere Abflussrohr geschoben, wo sie keinen Schaden mehr anrichtet.

 

Anleitung

  1. Drücken Sie den Überlauf ab
  2. umwickeln Sie den Schlauch mit einem Lappen
  3. Schlauch fest gegen den Ablauf pressen
  4. Wasserzufuhr öffnen
  5. Wasserschlauch in den Abfluss halten
  6. fertig
Vorteile
  • Hausmittel
  • umweltfreundlich
  • hohe Erfolgschance
  • vielseitig anwendbar
  • unbegrenzte Anwendung
Nachteile
  • Schlauch benötigt

 

Wasserdruck wird selbst vom erfahrenen Profi benutzt, um verstopfte Rohrleitungen zu reinigen.

 

Hausmittel bei verstopftem Waschbecken

Backpulver und Essig – selbst gebrautes Rohrfrei

Ein sehr beliebtes Hausmittel wenn das Waschbecken verstopft, ist eine selbst gebraute Lösung aus Natron, Essig und heißem Wasser. Die chemische Reaktion dieser Substanzen bringt den Abfluss zum brodeln. Wegen der entstehenden Dämpfe muss der Raum gut gelüftet werden.

Anleitung

  1. Eine halbe Tasse Backpulver in den Waschbeckenablauf geben
  2. Ebenfalls eine halbe Tasse Essig hinzufügen
  3. Sobald die Mischung aufhört zu schäumen, 1 Liter heißes Wasser dazu geben
  4. Das ganze ein paar Stunden Wirken lassen
  5. Raum gut lüften
  6. fertig
Vorteile
  • Hausmittel
  • in der Regel sofort anwendbar
Nachteile
  • Schutzkleidung nötig
  • schädliche Dämpfe entstehen

Das könnte Sie auch interessieren