Spülrandloses WC Test-Vergleich, Ratgeber, Anleitungen

  • Möchten Sie sich ein neue Toilette anschaffen?
  • Legen Sie besonderen Wert auf Hygiene in Ihrem WC?
  • Suchen Sie innovative Technik und ein modernes Design?

Dann sind Sie hier richtig. Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen über spülrandlose WC s, die für eine Anschaffung relevant sind.

In unserem ausführlichen WC-Test können Sie sich über Vor- und Nachteile aktueller Modelle und Hersteller in Kenntnis setzen. Die Testergebnisse sind in einer Toiletten ohne Spülrand Vergleichstabelle übersichtlich zusammengefaßt, welche laufend mit neuen Modellen bestückt wird.

Außerdem erhalten Sie viele Tipps in unseren Ratgebern, über Installation, Instandhaltung (z. B. Reinigung und Entkalkung von Spülkästen), das Reinigen verstopfter Abflüsse und Rohre uvm.

Alle Inhalte werden ständig von ausgebildetem Fachpersonal überarbeitet und erweitert. Sie sind daher auf dem neuesten Stand.

 

Vorteile eines spülrandlosen WC s

  • Perfekte Hygiene:

Das Fehlen der Hohlräume einer solchen Bauart verhindert das Entstehen von Ablagerungen und Schmutznestern, in denen sich Krankheitserreger einnisten können.

  • Einfache Reinigung:

Die Pflege und Reinigung gestaltet sich sehr leicht, da Sie nicht unter den Spülrändern schrubben müssen.

  • Sparsam und umweltfreundlich:

Daraus ergibt sich ein geringerer Verbrauch an teuren und aggressiven Reinigungsmittel um ein spülrandloses WC sauber zu halten.  Da diese moderne Konstruktion zum effektiven Spülen weniger Wasser benötigt als herkömmliche Toiletten, schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.

  • Längere Lebensdauer:

Kalkablagerungen zerstören nicht nur die Keramikoberfläche, sondern verstopfen die Hohlräume des Spülrandes, so dass kein oder nur noch  wenig Wasser fließen kann. Nicht selten sind diese Toilettenschüsseln nicht mehr zu retten und eine Neuanschaffung nötig. Dieses Problem haben die Konstrukteure dieser neuen Technik hervorragend gelöst.

 

Spülrandloses WC mit oder ohne Beschichtung ?

Die meisten Marken bieten eine Keramikbeschichtung an, die unter dem Lotuseffekt bekannt ist. Jeder Hersteller nennt diese anders.
Die Bezeichnungen hierfür sind unter anderem Keratect, Ceramic + und Wondercleaneffekt.
Besagte Beschichtung macht die Oberfläche glatter und verhindert somit stärkere Verschmutzungen.
Die Anschaffungskosten sind zwar etwas höher, zahlen sich aber durch weniger Reinigungsmittel, geringeren Wasserverbrauch, Zeitersparnis bei der Reinigung und eine längere Lebensdauer aus.
Wichtig ist hier zu beachten, dass aggressive Putzmittel diese Oberflächen beschädigen können. Die Lebensdauer einer Keramik Beschichtung ist begrenzt.

 

Auf folgende Faktoren sollten Sie achten, wenn Sie ein Spülrandloses WC kaufen möchten:

Testfaktor 1: Reinigung

Schlecht zu reinigen

Nicht jeder ist mit unendlich viel Platz in seinem Badezimmer gesegnet, vor allem nicht im

Gäste-WC. Da kann es unter Umständen um jeden Zentimeter gehen.
Dieser Punkt fließt nicht in die Gesamtwertung ein. Trotzdem werden wir die Maße nicht außer Acht lassen.
Anders hingegen ist es beim Design. Wenn es um das Thema spülrandloses WC geht, vergessen viele, das die Keramik nicht nur innen gereinigt werden muss. Hier wird u. a. bewertet ob die sie an der Außenseite eine glatte Oberfläche hat. Wenn die Befestigung von den Seiten zugänglich ist, entstehen Einbuchtungen, die schlechter sauber zu halten sind. Ein wichtiger Faktor hierbei ist die Zeit, die das Reinigen der Innen und Außenkeramik in Anspruch nimmt.

Eine ebene Oberfläche lässt sich leichter reinigen, als eine Vertiefung.

Testfaktor 2: Überspritzen

Viele fragen sich, ob ein spülrandloses WC auch Wasserspritzer nach außen dringen lässt.  Ja, das ist tatsächlich der Fall. Auch dieses Kriterium werden wir uns genauer ansehen. Die Profis von SBZ.online.de, haben in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule Esslingen, detaillierte Spritztests durchgeführt, indem Sie die Tropfen auf einer speziellen Testschablone gezählt haben.

Wichtig! Die von uns in der Bewertung angegebenen Testfaktoren 1 und 2 , basieren auf den Wissenschaftlichen Tests der Hochschule Esslingen und dem Online Magazin SBZ.

Testfaktor 3: Flächenspülung

Hier nehmen wir uns die Norm EN 997 vor, welche sich auf das Spülverhalten, 85 mm unter der Keramikoberkannte bezieht.

SBZ hat den absoluten Härtetest durchgeführt und die Norm EN 997 außer Acht gelassen. Die strenge Variante prüft die komplette Fläche des WC- Beckens. Geprüft wird der bespülte Bereich über der Markierung. Dieser Punk ist wichtig für öffentliche Einrichtungen, beispielsweise Kliniken. Eine wichtige Rolle hierbei spielt die Bauart. Spülrand Typ 1 und Spülrand Typ 2, lernen Sie den Unterschied kennen.

Wie sauber ein spülrandloses WC nach dem Spülvorgang wird. Werden wir Ihnen in den Produktbeschreibungen selbstverständlich angeben.

 Testfaktor 4: WC Sitz

An dieser Stelle nehmen wir die WC-Sitze genau unter die Lupe.
Auch hier geht es um das Thema Hygiene da es mit unter auch abnehmbare Brillen gibt die das Reinigen extrem erleichtern.
Schließlich ist das der Bereich der direkt mit unserem Körper in Kontakt kommt.  Natürlich werfen wir auch hier ein Auge auf die Qualität. Ein Spülrandloses WC mit einem lockeren oder unhigienischen WC-SItz macht nur halb soviel her.

Testfaktor 5: Preis/Leistung

Grundsätzlich ist ein Spülrandloses WC teurer als die klassische Variante. Deswegen wird die alte Bauart in unserem Vergleich nicht berücksichtigt.
Das Verhältnis von Preis zu Leistung spielt immer eine Rolle, da natürlich bei einem sehr günstigen Preis auch Abstriche gemacht werden können. Wir prüfen das Verhältnis ganz genau.

 

WC ohne Spülrand Testberichte